Startseite

Willkommen bei den Saarland Open

Philip Davydenko gewinnt die "Saarland Open 2018"
Im heutigen Endspiel des Herren-Einzelwettbewerbs konnte sich der 25jährige Russe Philip Davydenko gegen den 19jährigen Konkurrenten Louis Wessels aus Deutschland in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:6 durchsetzen. Beide Spieler boten hochkarätiges und spannendes Tennis auf höchstem Niveau und kämpften um jeden Ball. In diesem Jahr war das Turnier erneut Anziehungspunkt für über 2.500 Besucher, die während der Turnierwoche bei bestem Wetter internationales Profitennis erleben durften.






Carmen Schultheiß siegt beim Damen-Wettbewerb der "Saarland Open 2018"
Im Finale des Deutschen Damen-Ranglisten-Turniers, das neben dem internationalen Herren-Wettbewerb ebenfalls im Rahmen der "Saarland Open 2018" ausgetragen wurde, kam es heute zu einem hart umgekämpften Match zwischen den beiden Baden-Württemberginnen Carmen Schultheiß und Antonia Schmitt. Schmitt, Saarland-Open-Gewinnerin im Vorjahr, ging als Titelverteidigerin ins Rennen. Beide Spielerinnen boten hochklassiges Damentennis und schenkten sich nichts, so dass die Partie erst im dritten Satz entschieden wurde. Zur diesjährigen Gewinnerin avancierte am Ende Carmen Schultheiß, die sich in der sehenswerten Begegnung am Ende mit 7:5, 6:7 und 6:1 durchsetzte.






Argentinische Doppel-Sieger in Saarlouis! Im heute ausgetragenen Herren-Doppel-Finale bezwangen die beiden Argentinier Santiago Besada und Juan Ignacio das deutsch-spanische Duo Robert Strombachs und Marco Neubau mit 6:4, 4:6 und 10:8. Damit stehen die ersten Sieger der "Saarland Open 2018" fest. Morgen folgt um 14 Uhr das ITF-Finale im Herren-Einzel zwischen dem Russen Philip Davydenko und dem Deutschen Louis Wessels und ab 16 Uhr das deutsche DTB-Finale im Damen-Einzel, das von Carmen Schultheiß und Antonia Schmidt bestritten wird.






Saarland Open 2018 – Int. Herren-Weltranglisten-Tennisturnier (ITF) + Deutsches Damen-Ranglisten-Tennisturnier (DTB) vom 01.07. bis 08.07.2018 in Saarlouis

 
Tennis-Profis aus aller Welt zu Gast in Saarlouis


Dass Profisportler aus aller Welt ins Saarland kommen, um dort ihre internationale Kar­riere voran zu treiben, ist eine Seltenheit und et­was Besonderes. Daher ist es überaus bemerkenswert, dass es mit den „Saarland Open“ in den zurückliegenden vier Jahren gelungen ist, ein internationales Weltranglisten-Tennisturnier der Herren im Saarland zu etablieren. Vom 01.07. bis 08.07.2018 geht das Turnier mit den „Saar­­land Open 2018“ in die nächste Runde.

Wieder werden internationale Weltranglisten­spieler im Rahmen der „International Tennis Fe­de­ration (ITF)“ bzw. der „German Masters Se­ries presented by Wilson“ auf der Anlage am Saar­loui­ser Stadtgarten um wichtige Weltrang­lis­ten­punkte im Einzel und im Doppel sowie um das Gesamtpreisgeld in Höhe von 15.000 US$ kämpfen. Auf der ITF-Tour spielen Herren-Profis, die zu den Topspielern der Zukunft gehören werden. Als Tennis-Weltverband ist die ITF u.a. Ver­anstalter der berühmten Grand-Slam-Turniere „Australian Open“, „French Open“, „Wimbledon“ und „US Open“. Seit 2014 sind auch die „Saarland Open“ Bestandteil des ITF-Turnierkalenders. Zahl­­reiche und aus aller Welt anreisende Profis zeigen nun auch hierzulande internationales Top-Tennis, das für Begeisterung sorgt. Zu­sätzlich zum internationalen Herren-Wett­be­werb der ITF ist auch ein mit 2.000 Euro Preisgeld dotiertes, rein deutsches Damen-Rang­listenturnier des Deutschen Tennisbundes (DTB) innerhalb der Tur­nierwoche angesiedelt (vom 05.07. bis 08.07.2018). Die „Saarland Open 2018“ vereinen somit gleich zwei unterschiedliche Wett­­bewerbe unter einem Dach und ver­sprechen ein in der Groß­region einmaliges und abwechslungsreiches Ten­nis-Erlebnis.

Austragungsort der „Saarland Open“ ist auch in diesem Jahr wieder die traditionsreiche Anlage des STC Blau-Weiss Saarlouis e.V. am Saar­loui­ser Stadt­garten, wo zu dessen Bundesliga- und Meisterschafts-Zei­ten schon Tennis-Stars wie Stef­fi Graf, Anke Huber oder Claudia Koh­de-Kilsch spannende Mat­­ches absolvierten. So wun­dert es also nicht, dass nun auch die „Saarland Open“ an dieser historischen saarländischen Sportstätte stattfinden. In Pro­jekt­gemeinschaft mit dem Trierer Sportver­an­stal­ter Bo­ris Cucka und der Saar­loui­ser Marke­ting­agentur amc-Agentur Media Crea­­tiv bietet der STC Blau-Weiss e.V. als Ver­an­stalter er­neut „ganz großes Tennis“. Damit setzt man nicht nur wieder ein bedeutsames sportliches Zei­chen, sondern bereichert das Saar­land wieder um ei­nen Event von in­ter­nationalem Format.

Neben sportlichen Highlights dürfen sich die Turniergäste während der gesamten Woche auch auf Gastronomie- und Rahmenangebote freuen. Leckere Speisen, Weine, Bier, Cocktails und süße Naschereien tragen dazu bei, dass das Turnier nicht nur ein sportlicher, sondern auch ein gesellschaftlicher Treffpunkt für Besucher aus der gesamten Großregion wird.

 




Partner